10 Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch

Tipps VorstellungsgesprächSie haben es geschafft. Ihre Bewerbung konnte das Unternehmen überzeugen und Sie wurden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Damit haben Sie den Job jedoch keineswegs schon sicher.

Denn schließlich geht es jetzt erst einmal darum, Sie näher kennenzulernen und herauszufinden, ob Sie tatsächlich zum Unternehmen passen und die notwendigen Voraussetzungen erfüllen.

Damit Ihr Vorstellungsgespräch zu einem vollen Erfolg wird, haben wir in diesem Artikel einige hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt.

1. Bereiten Sie sich gut vor

Es ist ganz normal, dass Sie vor einem Vorstellungsgespräch nervös sind. Umso wichtiger ist deshalb eine gute Vorbereitung. Informieren Sie sich über das Unternehmen und denken Sie bereits im Vorfeld darüber nach, was Sie von sich erzählen möchten. Überlegen Sie sich zudem auch gerne Fragen, die Sie Ihrem Gesprächspartner stellen wollen.

Eine gute Vorbereitung wird Ihnen nicht nur dabei helfen, etwas entspannter in das Gespräch zu gehen. Sie wird außerdem dazu beitragen, dass Sie einen guten Eindruck hinterlassen. Denn auch Ihr Gegenüber wird merken, dass Sie sich vorbereitet haben.

2. Kleider machen Leute

Es ist kaum möglich, eine pauschale Empfehlung für das passende Outfit für ein Vorstellungsgespräch abzugeben. Was für eine Position in einer Bank passend ist, ist in einem Handwerksbetrieb vermutlich bereits zu viel des Guten.

Achten Sie also darauf, dass Ihre Kleidung zum Beruf und dem Unternehmen, bei welchem Sie sich bewerben, passt. Denn das erhöht Ihre Aussichten auf Erfolg deutlich.

3. Planen Sie die Anfahrt

Vermeiden Sie unnötigen Stress vor Ihrem Bewerbungsgespräch und planen Sie die Anfahrt zur Firma möglichst gut. Gerade wenn Sie nicht genau wissen, wo sich das Unternehmen befindet, sollten Sie sich im Vorfeld die Route ansehen und in jedem Fall ausreichend Zeit für den Weg einplanen.

Falls Ihr Vorstellungsgespräch nicht mehrere hundert Kilometer von Ihrem Wohnort entfernt stattfindet, empfehlen wir Ihnen sogar, den Weg am Vortag abzufahren. Wenn es ernst wird, wissen Sie dann genau, wo Sie lang müssen und laufen nicht Gefahr, sich zu verfahren oder zu spät zu kommen.

4. Bleiben Sie stets höflich

Es sollte sich im Grunde von selbst verstehen. Höflichkeit ist beim Vorstellungstermin Pflicht. Seien Sie freundlich, offen und geben Sie Ihrem Gesprächspartner zur Begrüßung und zum Abschied die Hand. Bewahren Sie auch bei kritischen Fragen Haltung und lassen Sie sich dadurch nicht dazu verleiten, patzig zu antworten.

5. Seien Sie selbstbewusst

Seien Sie sich trotz aller Aufregung Ihres eigenen Wertes bewusst. Sie kennen sich in Ihrer Branche aus und können einen wertvollen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens Ihres künftigen Arbeitgebers beitragen. Sie dürfen daher ruhig ein wenig selbstbewusst in das Gespräch gehen.

6. Sprechen Sie deutlich

Niemand mag es, wenn er ständig nachfragen muss, weil sein Gesprächspartner einfach viel zu leise und undeutlich spricht. In einem Vorstellungsgespräch ist das natürlich von besonderer Bedeutung. Achten Sie unbedingt darauf deutlich zu sprechen und Ihre Worte ausreichend zu betonen. Das lässt Sie selbstsicherer erscheinen und macht es leichter, Ihnen zuzuhören.

7. Bleiben Sie bei der Wahrheit

Selbstverständlich geht es in einem Vorstellungsgespräch immer darum, sich gut zu verkaufen. Denn schließlich wollen Sie Ihren Gesprächspartner ja von Ihrer Eignung überzeugen. Dabei ist es durchaus in Ordnung, wenn Sie Ihre bisherigen Leistungen in einem möglichst positiven Licht darstellen. Zu lügen ist jedoch keine gute Idee und kann Sie unter Umständen später einmal Ihren Job kosten.

8. Geben Sie individuelle Antworten

Es gibt natürlich eine Reihe von Fragen, die in praktisch jedem Vorstellungsgespräch gestellt werden. Dementsprechend gibt es auch zahlreiche Ratgeber, die Ihnen bereits passende Antworten auf eben diese Fragen liefern. Sie sollten derartige Bücher jedoch allenfalls als Anregung nutzen und keinesfalls die standardisierten Antworten aus Ihnen auswendig lernen.

9. Zeigen Sie Interesse

Natürlich geht es im Vorstellungsgespräch vor allem darum, dass das Unternehmen Sie kennenlernen kann. Dementsprechend viele Fragen werden Sie im Verlauf des Gesprächs beantworten müssen. Das bedeutet allerdings nicht, dass Sie nichts fragen dürfen. Im Gegenteil. Indem Sie Fragen stellen, zeigen Sie Interesse.

10. Bedanken Sie sich

Es ist egal, ob Sie mit einem guten oder schlechten Gefühl aus dem Gespräch herausgehen. Bleiben Sie in jedem Fall bis zum Schluss höflich. Bedanken Sie sich bei Ihrem Gegenüber für seine Zeit und das angenehme Gespräch. Möglicherweise haben Sie trotz eines schlechten Gefühls einen guten Eindruck hinterlassen. Und diesen sollten Sie nicht auf den letzten Metern noch zerstören.

10 Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch
Jetzt bewerten