So formulieren Sie ein gutes Bewerbungsanschreiben

Bewerbung Anschreiben-aufbauWie schreibt man ein interessantes und informatives Bewerbungsanschreiben? Zu dem Thema “Wie bewerbe ich mich richtig” gibt es viele Tipps im Internet und in Büchern. Wir bieten Ihnen hier eine bewährte und praxisnahe Übersicht zum Aufbau des Anschreibens.

Letztendlich ist für ein Bewerbungsanschreiben wichtig, dass Sie in Ihrem Anschreiben darstellen, dass

  • Sie die Stellenausschreibung gelesen haben.
  • Sie begründen können, warum Sie mit Ihren beruflichen Erfahrungen für die Stelle geeignet sind.

Wie sollte ein Bewerbungsanschreiben inhaltlich aufgebaut sein?

Teil 1: Einleitungssatz
Beispielsätze: ich suche zum XXX eine neue Stelle als XXXX. / die Stellenausschreibung auf Ihrer Homepage hat mein Interesse geweckt, da ich…

Teil 2: Kurze Darstellung der bisherigen Tätigkeiten in max. 2 Sätzen
Beispielsatz: Nach meiner 3-jährigen Ausbildung habe ich in den letzten 4 Jahren bei der Sparkasse Berlin als Kundeberaterin im Bereich der Firmenkreditberatung und -vergabe gearbeitet.

Praxis-Tipp:

  • Zählen Sie kurz Ihre Berufserfahrung mit Substantiven auf.
  • Achten Sie auf konkrete Formulierungen.

Schlechte Formulierung: “… habe ich als Kundeberaterin gearbeitet.” Was fehlt hier? die konkrete Beschreibung, was Sie beruflich genau gemacht haben.

Gute Formulierung: “… habe ich als Kundeberaterin im Bereich der Firmenkreditberatung und -vergabe gearbeitet.”

Teil 3: Begründung, warum Sie die geforderten Kenntnisse für die Stellenausschreibung mitbringen
Beispielsatz: “Da ich über umfassende berufliche Erfahrungen in den Bereichen Geld- und Vermögensanlagen sowie Privat- und Firmenkreditgeschäft verfüge, Kommunikation sowie Kundenorientierung zu meinen Stärken zählt, könnte ich mir eine Stelle in Ihrem Unternehmen als XXXXX sehr gut vorstellen.”

Praxis-Tipp:

  • Lesen Sie die Stellenausschreibung genau durch.
  • Welche beruflichen Kenntnisse sind erforderlich?
  • Begründen Sie mit Ihren eigenen beruflichen Erfahrungen, dass Sie die geforderten Kenntnisse besitzen.
  • Achten Sie darauf, dass sich Ihre eigenen Kenntnisse von Teil 2 nicht hier in Teil 3 wiederholen. Suchen Sie ggf. für die Darstellung Ihrer Berufserfahrungen in Teil 2 Alternativformulierungen für Teil 3.

Teil 4: Abschluss-Satz
Beispielsatz: “Über eine Einladung zu einem Gespräch freue ich mich.”

Wie sollte ein Bewerbungsanschreiben formal aufgebaut sein?

  • Das Anschreiben sollte max. 3 Formatierungen enthalten. Zu viele Formatierungen im Text lenken beim Lesen ab – besonders bei Mailbewerbungen.
  • Das Anschreiben sollte max. 1 DIN-A4-Seite lang sein.
  • In der Kopfzeile sollten die Kontaktdaten des Bewerbers stehen. Dann kann der Empfänger schneller Ihre Kontaktdaten finden, wenn er Sie kontaktieren will.

Praxistipp Mailbewerbung

  • Das Anschreiben gehört nicht in den Mailtext bei einer Mailbewerbung.
  • Lebenslauf und Anschreiben sollten getrennt in Dateien gespeichert werden. Das erleichtert dem Empfänger die Weiterverarbeitung Ihrer Bewerbung, denn nicht jeder, an den Ihre Bewerbung im Recruiting-Prozess weitergeleitet wird, erhält zwingend auch Ihr Anschreiben.
So formulieren Sie ein gutes Bewerbungsanschreiben
4.3 (86.67%) 3 Stimme(n)